Ingwer-Hafer-Cookies

Ingwer-Hafer-CookiesSelbst im optimalen “Weihnachtsjahr” 2016 dauert die Vorweihnachtszeit – wohlwollend ab Totensonntag gerechnet – nur 5 Wochen. Ein Jahr später in 2017 haben wir dann sogar die denkbar kürzeste Vorweihnachtszeit von gerade einmal 4 Wochen. Also viel zu wenig Zeit für all die interessanten (vor)weihnachtlichen Koch- und Backprojekte; das kann man nicht schaffen, weder vom Erstellungs- noch vom Vertilgungsaufwand. So stapeln sich bei mir jedes Jahr mehr interessante “Weihnachts”rezepte, insbesondere für diverse Plätzchen. Ich habe daher beschlossen, irgendwelche kalendarischen Beschränkungen zu ignorieren und einfach weiter Plätzchenrezepte zu probieren.
Klingt komisch, aber zum Glück ist nicht jedes Rezept ein Treffer. Was wäre das für ein Stress, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss, Tag.Täglich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Birne-Dattel-Zimt – Heilig Abend

Birne-Datel-Zimt-MarmeladeSchon den Zimt vermisst? Hab ich extra für Heilig Abend aufgehoben, weil es ja doch das weihnachtlichste aller Gewürze ist. Warum eigentlich? Weil er verdauungsfördernd und eventuell sogar blutzuckersenkend ist (perfekt für die Weihnachtszeit)? Weil er antibakteriell wirkt (bloß keine Grippe an Weihnachten!)?  Weil er so schön von innen wärmt (Sauwetter beim Weihnachtsmarktbesuch)? Weil er sich positiv auf die Hirnleistung und die Problemlösungsfähigkeit auswirkt (die Familie kriegt sich unterm Baum in die Haare; was mach ich jetzt bloß?)? Oder weil wir heute Abend im Grunde über die Geburt eines Orientalen reden? Letzterer Gedanke hat mich zu dieser Marmelade inspiriert und ich hoffe, dass beim Genuss alle oben genannten Effekte eintreten und einem zudem noch so richtig schön weihnachtlich-fröhlich zumute wird.
In diesem Sinne entspannte und gesunde Festtage!! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss, Vor.Rat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Personalwechsel beim Pfefferkuchenhaus

Mit dem Pfefferkuchenhauspersonal ist ein bisschen so wie bei einem Service-Center: die Personen, die man vor sich hat, sind immer andere, aber der Job ist immer der gleiche. So findet sich dieses Jahr eine völlig neue Besetzung in den ansonsten gleichen Rollen:

Hexe 2014Nachdem im letzten Jahr eher der jugendlich-rockigen Typ Hexe das Haus bewohnte, ist die Dame in diesem Jahr schon deutlich älter mit ganz offensichtlichen Schwierigkeiten beim Gehen; ein Rollator musste her. Erstaunlich, dass sie sich dennoch den Strapazen des Hexendaseins stellt…

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Birne-Granatapfel-Bananen-Marmelade – 4. Advent

Birne-Granatapfel-Bananen-MarmeladeVor ein paar Tagen habe ich gelesen, Granatäpfel seien ein Obst, bei dem sich der ganze Aufwand gar nicht lohne. Ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass es schon ein bisschen Aufwand ist, an die Kerne heranzukommen. Und dann hat man eben auch vorrangig Kerne und wenig Fruchtfleisch im Mund. Der dekorative Effekt in Salaten, im Couscous oder auf dem Dessert ist aber großartig, quasi essbare Glitzersteinchen in sattroter Farbe.  Ich dachte mir, die Farbe und natürlich auch der säuerlich-frische Geschmack würden sich in einer Marmelade gut machen und passenderweise haben Granatäpfel genau jetzt Saison. Nur die Kernchen will sich niemand auf’s Brot schmieren. Also nimmt man am besten nur den Saft. Dazu müssen die Granatäpfel wie Zitronen ausgepresst werden und damit fängt tatsächlich der Aufwand an. Nicht, dass das Auspressen eine schwierige Sache wäre, aber es ist eine veritable Sauerei: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Koch.Genuss, Vor.Rat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Mango-Blutorangen-Marmelade – 3. Advent

Mango-Blutorangen-MarmeladeLebkuchen, Glühwein, Gänsebraten, Stollen – die Weihnachtszeit ist ja quasi völlig überladen mit saisonalen Koch- und Backprojekten. Marmeladekochen gehört da nun gerade gar nicht dazu. Ist ja auch eigentlich eine klare Sache für den Sommer, wenn es frische Früchte in Hülle und Fülle gibt. So könnte ich natürlich die Marmeladen-Adventskalenderaktion  – übrigens dieses Jahr die vierte – schon im Sommer angehen, ein paar Monate die Klappe halten und dann -Überraschung!- im Dezember mit den Rezepten ‘rausrücken. Aber wer will dann wieder ein halbes Jahr warten, bis es endlich wieder die Früchte zum Rezept gibt? Eben, keiner! Also müssen es Rezepte sein, die man genau jetzt umsetzen kann und dazu eignen sich exotische Früchte wie die Mango ganz wunderbar. Mangos als Marmeladen”grundstoff” mag ich sowieso sehr gerne (siehe Mango-Ananas) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Koch.Genuss, Vor.Rat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apfel-Jasmintee-Marmelade – 2. Advent

Apfel-Jasmintee-MarmeladeHier eine Lichterkette mehr, dort ein neu erleuchteter Baum – in der vergangenen Woche konnte ich Tag für Tag auf dem Heimweg dabei  zusehen, wie in Hannovers Norden der Advent Einzug hielt. Aber warum eigentlich erst nach dem 1. Advent?
Theorie Nr. 1: Advent war dieses Jahr wirklich so plötzlich (siehe 1. Advent).
Theorie Nr. 2: Am 1. Advent wurden alle Lichterketten voller Schaffensdrang ins Freie getragen, leider nur um festzustellen, dass wegen diverser Kabelbrüche in den dünnen Drähtchen nichts mehr geht. Die Ersatzbeschaffung zog sich ein paar Tage hin.
Theorie Nr. 3: Außenweihnachtsbeleuchtung ist vorrangig Männersache und unterliegt damit einem gewissen Wettbewerbsdruck. Mein Haus, mein Auto, mein Boot, meine Adventsbeleuchtung …oh, der Nachbar hat schon alles aufgehängt, jetzt aber los … ;-) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Garten.Freude, Koch.Genuss, Vor.Rat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Apfel-Feige-Orangenmarmelade – 1. Advent

Apfel-Feige-OrangenmarmeladeJawohl, das erste Lichtlein brennt! Und dieses Jahr kommt Weihnachten wirklich etwas überraschend. Schließlich haben wir Anfang des Monats noch bei schönstem Sonnenschein im T-Shirt auf der Terrasse gesessen; gefühlt ist der Sommer gerade erst vorbei…
Tja, stimmt aber nicht; man hätte sich eigentlich quasi schon mitten im Sommer über Weihnachtsgeschenke etc. Gedanken machen müssen. Aber keine Panik, noch sind gut 3 Wochen Zeit! Und überhaupt: ohne anständig viele Kohlenhydrate kann doch keiner richtig nachdenken! Also erst einmal gut frühstücken …

 

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Koch.Genuss, Vor.Rat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Basilikum-Ingwer-Dip

Basilikum-Ingwer-DipEigentlich ist dieses Buch viel zu schwer für eine entspannte Bettlektüre, selbst für bekennende Kochbuch-Junkies, die am liebsten auch noch vor dem Einschlafen in ihren Kochbüchern schmökern: “Aroma” von Thomas Vierich und Thomas Vilgis ist ein 500 Seiten starker, gebundener Wälzer knapp in A4-Format. Aber dieses buchstäblich gewichtige Werk ist so interessant, dass ich die “Last” gerne allabendlich auf mich nehme.
Nach einer ausführlichen Einführung zu Grundbegriffen der Aromen und des Würzens sowie einer kleinen geschichtlichen Abhandlung nehmen sich die Autoren die Gewürze und Kräuter einzeln vor und beschreiben ausführlich, was darin enthalten und zu schmecken ist, in welchen Küchen der Welt man es findet und warum was noch so dazu passt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste.Gäste, Garten.Freude, Koch.Genuss, Tag.Täglich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zupfkuchen Blaubeer-Marzipan

Zupfkuchen Blaubeer-MarzipanDer Zettel in meinem Ordner ist mindestens 30 Jahre alt, klassisches Wanderrezept, in schönster Jungmädchenschrift aufgeschrieben: der russische Zupfkuchen. Das war ein richtiger Hype damals; das Rezept kam aus dem Nichts und durfte dann bei keiner Geburtstagsfeier fehlen. Schmeckt ja auch wirklich super und hatte ganz offensichtlich das Zeug zum Klassiker. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Kochparty mit Patenkind

KochpartyWir haben uns quasi um Kopf und Kragen gekocht: 4 Stunden, 3 Gänge, keine Pause. Und mein Patenkind Emma hatte immer noch genügend Energie, sich gleich in die Planung für das nächste Menü zu stürzen. Das nenne ich wahre Koch-Begeisterung!
Ich bin allerdings erst einmal ordentlich ins Schwitzen gekommen. Zum einen stand Gemüsebrühe mit Griesklößchen auf dem Programm und letztere hatte ich auch noch nie gemacht. Aber Erwachsene strahlen ja Sicherheit, Gelassenheit und Souveränität aus und so. Also rein ins Abenteuer!
Zum anderen hatte mein Patenkind zwar alles einkauft, was die Zutatenlisten hergaben, aber alles weggelassen, was sie nicht mag. Das stellt einen bei einem Rezept für klassische Lasagne vor echte Herausforderungen, wenn es keine Tomaten gibt. Aber Erwachsene strahlen ja Sicherheit, Gelass…….. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar