Septembermohn-Mohn-Zwetsche

Oh, ich liebe Mohnkuchen! Aller Art! Hauptsache, ordentlich viel Mohn! Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, eine mo(h)natliche Serie aufzumachen: jeden Mo(h)nat ein anderer Mohnkuchen. Mal sehen, ob mir tatsächlich 12 verschiedene Kuchen einfallen. Los geht’s mit Mohn-Zwetsche. Da gibt es gleich zwei Favoriten von mir auf einem Kuchen. Zum Glück ist es ein großen Backblech voll…

Zutaten für ein Backblech

Für dieStreusel Für den Teig Für die Mohnschicht
300g Mehl 500g Mehl 600ml Milch
150g Zucker 1 Pk. Backpulver 125g Butter
1 Pk. Vanillezucker 125g Zucker 150g Zucker
1 Prise Salz 1 Prise Salz 1 Prise Salz
1 TL Zimt 1 Pk. Vanillezucker 65g Grieß
200g Butter 175g weiche Butter 600g gemahlener Mohn
2 Eier (Größe M oder L) ½ TL Zimt
6 EL brauner Zucker 2-3 EL Milch 2 Eier
ca. 1Kg entsteinte Zwetschen, je nachdem, was die Größe des Backblechs hergibt

So geht’s:

1.      Zuerst die Streusel: Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt in einer Schüssel mischen. Die Butter in etwa würfelzuckergroße Würfel schneiden und dazu geben. Mit den Händen, mit dem Handrührgerät oder am besten in einer Küchenmaschine zu einer krümeligen Masse verkneten. Kalt stellen

2.     Für die Mohnschicht die Milch mit der Butter, dem Zucker und der Prise Salz aufkochen, den Grieß und den Mohn einstreuen, nochmals aufkochen und ausquellen lassen. Unter die abgekühlte Masse den Zimt und die Eier rühren.

3.     Für den Teig das Mehl mit Backpulver, Zucker, Salz und Vanillezucker mischen. Die weiche Butter in Würfel (doppelte Würfelzuckergröße) schneiden und dazugeben. Mit den Eiern und etwas Milch zu einem weichen, aber ausrollbaren Teig kneten. Das geht am besten in der Küchenmaschine (bin ich bekanntlich ein großer Fan von!), aber natürlich auch mit den Knethaken vom Handrührgerät.

4.     Das Backpapier für das Backblech auf die Arbeitsfläche legen. Den Teig darauf gleichmäßig auf Blechgröße ausrollen und erst dann Teig samt Backpapier auf’s Blech legen. So hat man’s beim Ausrollen leichter.

5.     Zuerst die Mohnmasse, dann die Zwetschen auf dem Teig verteilen. Obendrauf kommen die Streuseln und ganz zum Schluss noch der braune Zucker.

6.     Bei 175˚C backen. Bei mir dauert es ungefähr 1 Stunde. Aber das ist bekanntlich von Ofen zu Ofen anders.

Dieser Beitrag wurde unter Koch.Genuss, Tag.Täglich abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.