Knoblauch-Käse-Cantuccini

Ich will ja keine Panik machen, aber … in einem Monat ist Weihnachten. Schon alle Geschenke zusammen? Darf ich einen Vorschlag machen? Diese Kekse hier sind wirklich lecker und zusammen mit einer guten Flasche Wein ein veritables, persönliches Weihnachtsgeschenk. Man kann sie natürlich auch einfach so backen. Schließlich hat man ja wohl auch tolle Geschenke verdient, oder?

Zutaten für ca. 40 Stück

200g Butter
3 Eier
1 TL Salz
3 frische Knoblauchzehen oder die gleiche Menge TK-Knobi
100g geriebener Hartkäse, z.B. Parmesan oder Grana Padano
500g Mehl
2 TL Backpulver
200g geschälte ganze Mandeln

So geht’s:

1.      Die Butter mit den Eiern, dem Salz und dem durchgedrückten Knoblauch schaumig rühren.

2.     Den Käse, das Mehl, das Backpulver und die Mandeln dazu geben und zu einem gut formbaren Teig verkneten.

3.     Den Teig in 3 Teile teilen und jeweils eine Rolle etwa in der Größe einer Salatgurke formen. Dabei widerspenstige Mandeln wieder in den Teig drücken. Die werden sonst zu dunkel. Für ca. eine Stunde kaltstellen.

4.     Die Teilrollen bei 175˚C 30-40min backen. Soweit abkühlen lassen, dass man die Rollen anfassen kann.

5.     Mit einem scharfen (Brot-)Messer (ein elektrisches Messer wäre ideal) in Scheiben schneiden, wieder auf das Backblech legen und nochmals bei Mittelhitze goldbraun backen (ca. 15-20 min).

Dieser Beitrag wurde unter Feste.Gäste, Koch.Genuss abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.