Schokoladencreme mit Weinbrandkirsche

Na, hat die Geduld bis hierher gelangt? Jetzt sind die Weinbrand-Amaretto-Kirschen ganz gut durchgezogen, so dass man endlich ein Gläschen öffnen kann. Da die Geduld ja unbedingt belohnt werden muss, gibt es hier eine buchstäblich großartige Entschädigung:

  • eine der größten Schnapskirsch-Pralinen
  • mit der schnellsten Schokoladencreme, die ich kenne,
  • für eins der leckersten Desserts
  • mit der Garantie für sehr viele begeisterte Gäste.

Mehr geht nicht, würde ich sagen!

 

 

Zutaten

24 Weinbrand-Amaretto-Kirschen
12 Schokobecher (Zartbitter)
2 EL Puderzucker
2 EL Kakao
200g Sahne
2 EL Weinbrand-Amaretto-Gemisch aus dem Glas

 

So geht’s:

  1. In jeden Schokoladenbecher eine Kirsche legen.
  2. Den Puderzucker mit dem Kakao gründlich mischen.
  3. Die Sahne steifschlagen. Dabei die Kakao-Zucker-Mischung einrieseln lassen und den Alkohol mit einrühren.
  4. Die so entstandene Schokoladencreme am besten mit einer Tortenspritze in die Schokobecher füllen.
  5. Mit den anderen 12 Kirschen garnieren.
Dieser Beitrag wurde unter Feste.Gäste, Koch.Genuss, Tag.Täglich abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.