K(h)aki-Orangen-Marmelade mit Sternanis – 4. Advent

Wie schreibt man die K(h)aki-Frucht eigentlich richtig, mit “h” oder ohne? Im Supermarkt habe ich schon beide Versionen gesehen, Wikipedia schreibt konsequent ohne “h”, mein Duden zur neuen deutschen Rechtschreibung kennt die Frucht überhaupt nicht. Na, super! Nicht, dass es auf den Geschmack irgendeinen Einfluss hätte! Aber ich wüsste es gern. Hat die unterschiedliche Schreibweise vielleicht etwas damit zu tun, ob man asiatische Schriftzeichen ins Deutsche oder ins Englische überträgt? Weiß jemand Bescheid?

Bisher hatte ich K(h)aki meist nur so oder im Obstsalat gegessen. Bis ich letztens im Supermarkt an prachtvollen Exemplaren vorbeikam (mit “h” ausgeschildert) und ich auf die Idee für diese Marmelade kam. Der Orangensaft ist nötig, um dem Ganzen etwas Frische zu verleihen; der Sternanis macht’s wei(h)nachtlich-würzig. Ach, Quatsch, Weihnachten schreibt man nun wirklich mit”h”…

Zutaten

750g K(h)akifucht (geputzt gewogen)
250ml frisch gepresster Orangensaft (von ca. 2-3 Orangen)
knapp ½ TL gemahlener Sternanis
500g Gelierzucker 2:1

So geht’s:

  1. Den Orangensaft in einen großen Topf geben.
  2. Die K(h)akifrüchte grob zerkleinern, zum Saft geben und das Ganze mit dem Pürierstab nicht zu fein pürieren.
  3. Den Sternanis und den Gelierzucker darüber geben und gründlich verrühren.
  4. Unter Rühren aufkochen und nach Packungsanleitung weiterkochen (meistens ca. 4 min).
  5. Die Marmelade kochend heiß in blitzsaubere Schraubgläser füllen. Sofort mit ebenso blitzsauberen Deckeln verschließen und auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Koch.Genuss, Vor.Rat abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf K(h)aki-Orangen-Marmelade mit Sternanis – 4. Advent

  1. Susanne sagt:

    Hallo Gesine!
    Laut Brockhaus gehört die Kakipflaume oder Persimone zu den Dattelpflaumen (Diospyros kaki) und ist eine Beerenfrucht.
    Khaki ist dagegen eine Farbe bzw. ein Uniformstoff. Der Duden empfiehlt aber auch hier die Schreibweise Kaki.
    Alles klar?
    Viele Grüße
    Susanne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.