Mausi, der Panzerknacker

So sind wir Genießer doch alle: für gutes Essen scheuen wir weder Aufwand noch Mühe. Unsere Genießerkatze Mausi ist da nicht anders. Seit wir uns vor einiger Zeit einen Futterautomaten zugelegt haben, sinnt Mausi darüber nach, wie sie die Brekkie-Ausgabe beschleunigen könnte. Nur zu den festgelegten Mahlzeiten ist doch irgendwie ein bißchen wenig.

Zunächst mache man sich also in aller Ruhe einen Plan:

 

 

 

 

 

Dann inspiziere man das Gerät gründlich …

 

 

 

 

 

… und schreite unerschrocken und mutig zur Tat:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na bitte, geht doch! Eine gute Strategie ist doch schon der halbe Erfolg.

Kann so weitergehen. Wofür wohnt man schließlich bei Daheim-Genießern !?

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Koch.Genuss veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mausi, der Panzerknacker

  1. Axel Dietrich sagt:

    Sehr geehrte Frau Kuck,

    auf diesem Wege herzlichen Dank für den tollen Essenstipp.

    Mit großem Interesse sehe ich mir Ihre Homepage an – finde ich sehr interessant. Dahinter steckt eine Menge Arbeit, alles wirkt sehr professionell.

    Ich werde meiner Frau empfehlen mal einen Blick reinzuwerfen :-)

    Weiterhin viel Erfolg.

    Viele Grüße

    Axel Dietrich

  2. Pingback: Resteküche-Grünkohl-Nudel-Auflauf | Aufgedeckt! Aufgeweckt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.