Junimohn II – Erdbeer-Joghurt-Torte mit Mohnboden

Mit Saisonobst muss man es machen wie Anton mit Igelfutter: ordentlich reinhauen. Also gibt es jetzt Erdbeeren in allen möglichen Varianten, und deswegen ist auch der zweite Junimohn wieder ein Mohnkuchen mit Erdbeeren. Zusammen mit Joghurt schmeckt’s frisch und fruchtig nach Sommer, Sonne und Kaffee auf der Terrasse. Zum Wochenende soll es nun tatsächlich auch das passende Wetter dazu geben. Also nichts wie ‘raus und Torte essen! Aber nicht ganz so reinhauen wie Anton… Ihr wisst schon … Gewichtsverdopplung ist nur für kleine Igelkinder ideal …

Zutaten für eine Springform ø 26cm

Für den Boden:
150g Zwieback
100g weiße Schokolade
70g gemahlener Mohn
125g weiche Butter
2 EL Amaretto
Fett für die Form

Für den Belag:
ca. 500g frische Erdbeeren
7 Blatt weiße Gelatine
500g Joghurt
70g Zucker
½ TL gemahlene Vanille
200g Schlagsahne
2 EL Puderzucker

Für die Deko:
100g weiße Schokolade
1 gehäufter TL gemahlener Mohn
60g Mandelstifte
6 kleine Erdbeeren

So geht’s:

  1. Den Zwieback in einen Gefrierbeutel füllen und mit der Teigrolle fein zerkrümeln, alternativ in der Küchenmaschine fein zermahlen.
  2. Die Schokolade fein reiben.
  3. Die Springform leicht einfetten.
  4. Zwiebackbrösel, Schokolade und den Mohn mit der Butter und dem Amaretto verkneten, in die Springform füllen und den Boden fest andrücken. Abdecken und kalt stellen.
  5. Die Erbeeren waschen, putzen, trockentupfen und halbieren.
  6. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  7. Joghurt mit Zucker und Vanille verrühren.
  8. Etwas Wasser gut handwarm erwärmen. (Nicht zu heiß werden lassen; das ruiniert die Gelatine!) Die Blattgelatine gut ausdrücken und im warmen Wasser gründlich auflösen. Es dürfen keine Klümpchen mehr zu sehen sein.
  9. Die aufgelöste Gelatine in einem feinen Strahl in die Joghurt-Mischung gießen und rühren, rühren, rühren.
  10. Die halbierten Erdbeeren in Kreisen auf dem Boden verteilen: außen am besten die großen, weiter innen die kleineren Erdbeerhälften.
  11. Etwas von der Joghurt-Mischung über die Erdbeeren gießen, damit sie so schön im Kreis liegen bleiben.
  12. Kalt stellen.
  13. Wenn die restliche Joghurtmasse eben anfängt zu gelieren – das ist je nach Raumtemperatur ungefähr nach 15-45min – die Sahne mit dem Puderzucker steifschlagen und vorsichtig unterheben. Jetzt die gesamte Joghurtmasse auf die Erdbeeren geben und glatt streichen.
  14. Für die Deko die weiße Schokolade grob zerhacken und im Wasserbad schmelzen. Mit Mohn und Mandelstiften mischen und 12 kleine Häufchen auf die Torte setzen.
  15. Die 6 Erdbeeren ebenfalls halbieren und jeweils eine Hälfte auf die Schoko-Mandel-Häufchen dekorieren.
  16. Die ganze Torte mehrere Stunden kalt stellen und gänzlich fest werden lassen.
  17. Derweil die Terasse oder den Balkon kehren, Tisch, Stühle und Kissen ‘rausholen, die Lieben zusammentrommeln und einen veritablen Sommernachmittag verbringen. Wer weiß, wie viele Sommertage es in diesem Jahr noch gibt …
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss, Tag.Täglich abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Junimohn II – Erdbeer-Joghurt-Torte mit Mohnboden

  1. Emma sagt:

    Hallo Gesine!

    Sieht die aber wieder lecker aus. hmmmmmmmmmmmm

    Liebe Grüsse
    Emma

  2. stoner sagt:

    Tolles Rezept! Toller Blog! Danke schön. Liebe Gruß stoner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.