JulimohnII – Käse-Mohn-Waffeln

Ja, was soll ich dem Bild noch hinzufügen?! Ich mag Mohn eben in allen Varianten, auch in salzigen wie diesen Waffeln. Es ist übrigens ein wunderbares “Terrassenrezept” für laue Sommerabende, die uns ja hoffentlich noch zahlreich bevorstehen. Die Waffeln backen quasi so nebenher – frisch gebacken und noch warm schmecken sie eh am besten -, der Käsebackgeruch zieht gar nicht erst in der Wohnung herum und wenn es dazu noch frischen Tomatensalat gibt, ist der Sommerabend perfekt ausgestattet. Ach, nein, fehlt noch eine Flasche Rosé… den liebe ich nämlich auch…

Zutaten für ca. 7 Waffeln á 5 Herzchen

125g weiche Butter
3 Eier
1 TL Salz
300g Mehl
250g fein geriebener Käse (können gut auch Käsereste sein)
1 TL Backpulver
60g gemahlener Mohn
125ml Milch
125ml Wasser

So geht’s:

  1. Die Butter schaumig rühren, die Eier dazugeben und zu einer gleichmäßigen Creme rühren.
  2. Salz, Mehl, Käse, Backpulver und Mohn mischen und gemeinsam mit Milch und Wasser unter die Butter-Ei-Masse rühren, so daß ein sehr dickflüssiger Teig entsteht.
  3. Das Waffeleisen vorheizen und je nach Größe 1-2 El Teig hineingeben und goldbraune Waffeln backen. Zeit- und Mengenangaben sind hier schwierig, weil jedes Gerät seine eigenen Macken hat. Wie im echten Leben halt!
  4. Wie gesagt die Waffeln am besten gleich frisch und noch warm genießen. Tomatensalat dazu kann, Rosé muss sein … ;-)

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss, Tag.Täglich abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.