Birnen-Karamell-Marmelade mit Zimt – 1. Advent

Auch in diesem Jahr habe ich wieder einen Marmeladen-Adventskalender verschenkt. Jetzt dürfte das erste Säckchen offen sein, jetzt kann ich die Sorte ja verraten. Der Kalender ist u.a. der Grund, warum hier im Blog in den letzten Wochen nicht so viel passiert ist: ich habe mir bei den Säckchen besondere Mühe gegeben. Denn seien wir ehrlich, im letzten Jahr war dekomäßig noch einige Luft nach oben drin. Dieses Jahr sind deshalb die Zahlen für jeden Adventssonntag mit Goldgarn gestickt und schön auf’s Säckchen aufgenäht. Und für Heilig Abend gibt’s ein extra Sternchen-Säckchen

Auch die Etiketten am Glas konnten eine Steigerung gebrauchen. Seit einigen Wochen besitze ich dafür einen Motiv-Locher, so dass ich aus Goldglitzerpappe ein bisschen festlichere Etiketten gebastelt habe.
Letztlich kommt es natürlich auf den Inhalt an und ich hoffe, dass die Sorten Anklang finden.

Los geht’s mit einer sehr adventlichen Mischung mit ordentlich viel Zimt. Nicht vom Karamell abschrecken lassen. Ist ganz einfach, alles wird gut! In diesem Sinne Euch allen eine wunderschöne Advenstzeit!

 

 

Zutaten

1 kg Birnen, geschält und entkernt gewogen
Saft von einer kleinen Zitrone
1150g Zucker
1 Päckchen Gelfix Classic (1:1)
1 gehäufter TL Zimt

So geht’s:

  1. Die vorbereiteten Birnenstücke mit dem Zitronensaft pürieren.
  2. Vom Zucker 150g abnehmen und in einem großen Topf bei milder Hitze langsam zu Karamell schmelzen lassen. Dabei bleiben und die Sache stets im Auge haben!
  3. Sobald der Zucker goldbraun gescholzen ist, die Birnenmasse dazugeben und umrühren.
    Keine Angst! Der Karamell wird erst einmal sehr hart, löst sich aber im nachfolgenden Kochvorgang bei stetem Rühren restlos auf.
  4. Vom restlichen Zucker nochmal ca. 3 EL Zucker abnehmen, mit dem Gelfix vermischen und unter die Birnenmasse rühren.
  5. Unter Rühren aufkochen lassen, den restlichen Zucker und den Zimt untermischen und wieder zum Kochen bringen.
  6. Gut 3 min bei ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen.
  7. Die Marmelade kochend heiß in blitzsaubere Schraubgläser füllen. Sofort mit ebenso blitzsauberen Deckeln verschließen und auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss, Tag.Täglich, Vor.Rat abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Birnen-Karamell-Marmelade mit Zimt – 1. Advent

  1. Mireille sagt:

    Hallo Gesine!

    Als ich das Paket mit den Marmeladengläser aufgemacht habe, kam schon richtige Weihnachtstimmung auf. Die einzelnen Gläser sind wunderschön verpackt.
    Zum ersten Glas kann ich nur wieder sagen hmmm lecker lecker.

    Liebe Grüße

    Mireille

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.