Die haben doch eine Meise …

Meise hinterm Kragen… hinterm Kragen und zwar eine ziemlich pfiffige! Wir staunten nicht schlecht, als  letztens ein kleines Meislein in der Dämmerung zielgerichtet ein Oberhemd auf der Wäscheleine als Schlafplatz ansteuerte. Was wir nicht gleich begriffen, hatte das Meislein sofort kapiert: wenn nämlich Regen droht, holen Menschen ihre Wäsche ins Trockene. So geisterten auch wir nachts auf der Terrasse herum, um die Wäsche vor dem nahenden Gewitterguss zu retten, Meislein inclusive natürlich. Besser hätte man sich einen trockenen Schlafplatz kaum organisieren können. Mach bloß keiner mehr abfällige Bemerkungen über die Intelligenz von Meisen !

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Garten.Freude veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.