Gartengenießer

Käthe beim FrühstückWas haben frisch gebrühter Kaffee und Kinderkatzenbrekkies gemeinsam? Der Duft von beidem treibt die Leute aus dem Bett, bei letzterem die Igel natürlich. Kaum hatten wir abends in unserer Aufpäppelstation die Igelställe ausgemistet, frische Zeitung hingelegt und ein paar Kinderkatzenbrekkies vor den Eingang der Schlafkisten gestreut, kamen sie raus, Käthe immer als erstes. Dann wurde geräuschvoll die erste kleine Mahlzeit weggeknuspert, zur Kontrolle eine Runde durch den Stall gedreht, ob auch die “echte” Futterschale rappelvoll ist und wieder ab in die Schlafkiste, nochmal ein kleines Schläfchen halten.
Schlafen, futtern, schlafen futtern – das ging ruckzuck, dass unsere Schützlinge das verlorene Gewicht bald mehr als aufgeholt hatten. So konnten wir sie guten Gewissens vorige Woche in unseren Garten entlassen. Auch wenn sie vielleicht ein bisschen wehmütig an unseren erstklassigen Zimmerservice zurückdenken, schmecken doch unüberhörbar die frischen Würmer unter lauschigen Büschen einfach besser. Versteh ich; wir frühstücken auch am liebsten auf der Terrasse. Allerdings folgen wir dann eher dem Kaffeeduft … ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Garten.Freude veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.