Personalwechsel beim Pfefferkuchenhaus

Mit dem Pfefferkuchenhauspersonal ist ein bisschen so wie bei einem Service-Center: die Personen, die man vor sich hat, sind immer andere, aber der Job ist immer der gleiche. So findet sich dieses Jahr eine völlig neue Besetzung in den ansonsten gleichen Rollen:

Hexe 2014Nachdem im letzten Jahr eher der jugendlich-rockigen Typ Hexe das Haus bewohnte, ist die Dame in diesem Jahr schon deutlich älter mit ganz offensichtlichen Schwierigkeiten beim Gehen; ein Rollator musste her. Erstaunlich, dass sie sich dennoch den Strapazen des Hexendaseins stellt…

 

 

Gretel 2014Gretel schmückt sich in diesem Jahr mit einem modischen Loop-Schal. Beim Schminken fehlt aber wohl auf Grund der Jugend noch die Übung; der Lidschatten links ist ihr quasi etwas entglitten…

 

 

 

 

 

Hänsel 2014Die Rolle des Hänsel ist mit einem feschen (Männerschal!) und sehr charmanten jungen Mann besetzt, der schon das Flirten anfing, kaum das er auf der Oblate stand.

 

 

 

 

 

Hund 2014Selbst der Hund ist ein neuer Typ mit entzückenden Schlappohren und ebenfalls sehr modernem Leuchthalsband.

 

 

 

Katze 2014Einzig die Katze entzieht sich der ganzen Wechselei und modischen Ausschmückung: sie erscheint wie immer typgerecht in unergründlichem Existentialisten-Schwarz.

Ein Glück, dass die Rollen der Pfefferkuchenhausbäcker und Marzipanfigurengestalter jedes Jahr gleich besetzt sind. Denn dann kann ich auch im nächsten Jahr wieder das neue Personal live bewundern. Ich bin schon sooo gespannt …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Feste.Gäste, Koch.Genuss abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Comments links could be nofollow free.